Am Himmel
Am Himmel
 
Lexikon
 
Finsternisse
 
Deep-Sky
 
Schweiz
  
Dies ist ein Service der Astroinfo Society.

Was ist eine Sonnenfinsternis? Zur Einführung

Heute am Himmel: Freitag, 22. März 2019

Der Mond läuft am Stern Spica vorbei. Mehrere, wenn auch weniger ideale, Überflüge der Internationalen Raumstation ISS am Abendhimmel.






Der Mond geht nach Ende der Abenddämmerung als scheinbar grosse Scheibe auf und leuchtet noch bis nach Sonnenaufgang auf die Erde. . . (astro!nfo/CalSky.com), 22.3.2019

» weiter

Die Sonne im März 2019

Am 20. März ist Frühlingsbeginn. Am 31. März werden die Uhren um eine Stunde auf die Sommerzeit MESZ vorgestellt.
Am 20. März ist Frühlingsbeginn. Wegen der Lichtbrechung in der Erdatmosphäre findet die "Tagundnachtgleiche" (Equilux) aber bereits am 18. März statt. Am Sonntag, 31. März, werden die Uhren eine Stunde auf die Sommerzeit MESZ vorgestellt. 27.2.2019

» weiter

Der Mondkalender für den März

Neumond ist am 6. März, Vollmond ist am 21. März.
Der Mond läuft im März nahe an Regulus (18./19. März), Jupiter (27. März) und Saturn (29. März) vorbei. Nach Neumond kann die Mondsichel erstmals wieder am 7. März gefunden werden - sie ist dann aber erst mit Teleskop knapp über dem mathematischen Horizont sichtbar. Die Hell/Dunkel-Effekte Lunar X, Lunar V und Goldener Henkel sind im März jeweils in den späteren Nachmittagstunden zu beobachten. 27.2.2019

» weiter

Die Planeten im März

Sichtbarkeiten: Mars in der ersten Nachthälfte, Merkur in der ersten Woche in der Abenddämmerung. Jupiter, Saturn und Venus am Morgenhimmel.
Merkur beendet in der ersten März-Woche seine Abendsichtbarkeit. Es verbleibt der Planet Mars, der bis nach 23 Uhr zu sehen ist. In den Stunden nach Mitternacht taucht der strahlend helle Jupiter am Himmel auf, drei Stunden später gefolgt von Saturn und in der Morgendämmerung gesellt sich auch Venus zu den Morgenplaneten. Der Mond läuft relativ eng an Jupiter und Saturn vorbei. 27.2.2019

» weiter

Sichtbare Kometen im März

Komet C/2018 Y1 (Iwamoto) entschwindet.
Der Komet C/2018 Y1 (Iwamoto) löste im Februar den "Weihnachtskometen" 46P/Wirtanen ab - Iwamoto wurde nicht ganz so hell und nicht von blossen Auge sichtbar. Im März vergrössert sich der Abstand zur Erde allerdings markant: gleich um einen Abstand Erde-Sonne. Dadurch verblasst er in der ersten Monatshälfte im Sternbild Fuhrmann von 8. auf 10. Grössenklasse. Nach ihm sind für die nächsten Monate keine helleren Kometen in Aussicht. 27.2.2019

» weiter

Der abendliche Sternenhimmel

Die Wintersternbilder stehen im Süden und Westen - weiterhin sehr hoch. Im Südosten steigt der Löwe rasch empor.
Neben den Gerüchen und Tönen des Frühlings bietet uns auch der Himmelsanblick unverkennbare Vorboten. Der Löwe und der Grosse Wagen stehen schon hoch, während sich die hellen Sterne der Wintersternbilder auf die westliche Hemisphäre verschoben haben. 27.2.2019

» weiter

Highlights im März 2019

Januar - 27. AugustJupiter in der zweiten Nachthälfte sichtbar (Sternbild Schlangenträger)
Januar - MärzUranus am Abendhimmel (Sternbild Fische, Widder)
1. Januar - 5. JuniMars in der ersten Nachthälfte (Sternbilder Fische, Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau)
5. Februar - 28. SeptemberSaturn in der zweiten Nachthälfte sichtbar (Sternbild Schütze)
14. Februar - 5. MärzMerkur in jahresbester Abendsichtbarkeit
4. MärzMondsichel: letzte Morgensichtbarkeit 58.1 Stunden vor Neumond (6¾ Uhr)
4. MärzNur ein Jupitermond sichtbar (Callisto; ab 3:53 Uhr MEZ für 20 Minuten, nur 6° über Horizont)
5. MärzMerkur Abendsichtbarkeit endet
6. MärzNeumond (17:04 Uhr)
7. MärzNeptun in Konjunktion (unsichtbar)
8. MärzMondsichel in der Abenddämmerung: mit 50 Stunden die älteste erste Mondsichel des Jahres, die einfach zu sehen ist
8. MärzMondsichel: erste Abendsichtbarkeit 50 Stunden nach Neumond (19 Uhr)
11. MärzNur ein Jupitermond sichtbar (Callisto; ab 6:28 Uhr MEZ für 107 Minuten, 17° über Horizont)
12. MärzMondkrater Alexander's zerklüfteter Kraterrand am Abend neben Mondterminator zu sehen (etwa zw. 19 und 20 Uhr), Teleskop
13. MärzLunar X und später Lunar V neben dem Mondterminator am frühen Abendhimmel zu sehen (beleuchtete Kraterbegrenzungen; von 16 bis 20 Uhr), Fernglas und Teleskop
14. MärzMond Erstes Viertel (11:27 Uhr)
16. MärzGoldener Henkel auf dem Mond besonders schön und lang am Abendhimmel, Fernglas
19. MärzRegulus 1.3° neben abnehmendem Mond am frühen Morgen, Annäherung während der Nacht verfolgbar
20. MärzFrühlingsanfang (22:58 MEZ)
21. MärzVollmond (2:42 Uhr)
23. MärzAuf Mars beginnt der Nordfrühling
23. MärzMars wechselt vom Sternbild Widder in den Stier
27. MärzAbnehmender Mond am Morgen 0.8° neben Jupiter
28. MärzMond Letztes Viertel (5:09 Uhr)
29. MärzAbnehmende Mondsichel am Morgen 0.7° neben Saturn
31. MärzSommerzeitbeginn (MESZ)
» weiter

Newsletter zum Geschehen am Himmel

Unsere elektronischen Mitteilungslisten informieren Sie regelmässig über die wichtigsten Ereignisse rund um Astronomie und Raumfahrt und was heute am Himmel zu sehen ist.
Wollen Sie nie mehr ein wichtiges astronomisches Ereignis verpassen und nicht täglich im Internet nach diesen Informationen suchen? Dann sind unsere Newsletter genau richtig für Sie. Wählen Sie aus mehreren Listen aus: Erhalten Sie täglich "Heute am Himmel", monatlich einen Überblick über die Gestirne oder in unregelmässigen Abständen Informationen über neue Entdeckungen und Forschnungsresultate.

» weiter

News: Wohnungssuche: zwei Sonnen, Küche, Bad
In neuen Simulationen konnten Astronomen zeigen, dass die Expansion von lebensfreundlichen Zonen in Doppelsternsystemen durch Wechselwirkungen in dichten Sternentstehungsgebieten möglich ist. 17.03.2019


Arnold Barmettler